Reinigung

Tips für eine Endreinigung

Gute Vorbereitung ist das Wichtigste:

Als erstes erstellen Sie eine Liste der erforderlichen Reinigungsprodukte.

Wenn ein von Ihnen benötigtes Reinigungsmittel fehlt, kostet dies nicht nur Zeit, sondern kann auch die Motivation vermindern die Reinigung in angriff zu nehmen.

  • Beim Reinigen müssen Sie von Raum zu Raum gehen. Überlegen Sie sich im Voraus, welche Schwierigkeiten möglich sind und wie lange ungefähr jeder Raum in anspruch nehmen wird.
  • Spinnweben, größere Flecken an den Wänden, Klebepapier, Poster, Kleber und selbstklebende Haken sollten entfernt werden.
  • Jeder Raum sollte von oben nach unten gereinigt werden.
  • Die Reinigung des Bodens ist immer am Ende durchzuführen. Hartholzböden sollten poliert und Spannteppiche nach dem Staubsaugen shampooniert werden.
  • Fenster innen und außen waschen; Dazu gehören auch Simse und Fensterläden.
  • Reinigen Sie in Badezimmern und Küchen verstopfte Abflüsse und entkalken Sie die Außenseite der Wasserhähne und das Sieb.
  • Leeren Sie den Kühl- und Gefrierschrank rechtzeitig. Geräte müssen zuerst aufgetaut werden, bevor sie gründlich gereinigt werden können. Dies kann einige Stunden dauern, insbesondere wenn das Kühlfach sehr kalt ist.
  • Bei der Endreinigung wird das Entweichen von Dampf häufig vergessen. Der Fettfilter sollte auch gereinigt oder ausgetauscht werden, wenn er stark verschmutzt ist.
  • Vergessen Sie nicht, Zeit für die Reinigung Ihrer Garage, Estrichs oder Kellers einzuräumen.

Wichtig sind zum Beispiel auch folgende Punkte:

  • Backofen: Nebst der gründlichen Reinigung gehört auch der allfällige Ersatz von Kuchenblechen und Innenbeleuchtung dazu.
  • Badezimmer: Auch Zahngläser und Seifenschalen müssen allenfalls ersetzt werden. Duschbrausen und -schläuche werden entkalkt und wenn nötig ersetzt. Auch der Spülkasten wird gereinigt und entkalkt.
  • Dampfabzug in der Küche: Der Dauerfilter wird gewaschen, die Filtermatte ersetzt.
  • Gebrauchsanweisungen für Haushaltsgeräte (Kühlschrank, Herd, Geschirrspüler, Waschmaschine, etc.) zusammenstellen und bereithalten.
  • Rolläden / Lamellenstoren / Sonnenstoren: Gründlich reinigen und wenn vorhanden Auszugsgurte allenfalls ersetzen.
  • Kontrolle Wohnungsschlüssel: Sind alle Schlüssel vorhanden, auch für Briefkasten, Keller und Estrich?
  • Dübellöcher: Dübel entfernen, die Löcher auffüllen und allenfalls mit passender Farbe Unreinheiten kaschieren.

Checkliste für die Endreinigung

Checkliste_Endreinigung